•  

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Heilpflanzenkurse: „So wirkt die Natur!“

  • Programm 2021

    Programm 2022

     

    Regionale Heilpflanzen-Themen-Abende

    8 neue Themenabende (1 x im Monat)

     

    Treffpunkt:

    •  in Kelmis: immer montags, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, Seminarküche Naturgenuss
    • in Schoppen: immer dienstags, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, Seminarküche von Familie Huyghe                  Stefanshof 1 in Schoppen
    • Online: von 19.30 bis 21.30 Uhr

    Kostenbeitrag: 

    • in Kelmis: 30 Euro für Mitglieder/ 35 Euro für Nichtmitglieder
    • in Schoppen: 35 Euro für Mitglieder/ 40 Euro für Nichtmitglieder
    • Online: 20 Euro für Mitglieder/ 25 Euro für Nichtmitglieder

    Wer alle acht Abende als Block bucht zahlt insgesamt 20 Euro weniger!

     

    Anmeldung: Ländliche Gilden: info@bauernbund.be - Telefon: 080/410060 oder direkt online

     

    Diese Kurse dürfen auch einzeln gebucht werden!

     

    An jedem Themenabend gibt es

    • ein Hauptthema wie z.B. Wundbehandlung im Sommer, Erkältung im Winter und Entgiftung im Frühjahr.
    • eine regionale Heilpflanze, wie z.B. der Löwenzahn: Beschreibung, botanische Besonderheiten, Standort, Geschichte, Inhaltsstoffe, Heilwirkung, Erntezeit, Konservierung).
    • Wenn das Wetter, die Zeit es zulässt, wird die Pflanze im Garten vorgestellt.
    • eine Praxisanwendung, wie z.B. Tinkturen herstellen.

    Die korrekte Herstellung wird erklärt und demonstriert. Die Teilnehmer werden immer in der Praxis mit eingebunden.

     

    In diesem Kurs sind Unterlagen und die Heilpflanzen-Zubereitung des Abends (in Form eines Pröbchens) mit inbegriffen.

     

    21. Februar in Kelmis/ 22. Februar in Schoppen

    Sportverletzung: Herstellung einer Heilsalbe - der Beinwell

     

    28. März in Kelmis/29. März in Schoppen

    Verschleimung, Entgiftung: richtige Teezubereitung/Teemischung - die Vogelmiere

    (Veilchen, Schlüsselblume, Wiesenprimel)

     

    25. April in Kelmis/ 26. April in Schoppen

    Husten, Verschleimung: Heilpflanzen-Sirup – der Spitzwegerich

     

    23. Mai in Kelmis/ 24. Mai in Schoppen

    Nervöse Unruhe, Schmerztherapie: Heilpflanzen richtig trocknen: Heilpflanzen-Säckchen – der Waldmeister

     

    13. Juni in Kelmis/ 14. Juni in Schoppen

    Wundbehandlung: Heilpflanzen-Auszugsöl - das Gänseblümchen

     

    29. August in Kelmis/ 30. August in Schoppen

    Wundbehandlung/Desinfektion: Heilpflanzen- Tinktur – die Schafgarbe

     

    26. September in Kelmis/ 27. September in Schoppen

    Verdauung, Phytobiotika: Heilpflanzen-Likör: herbstlicher Magenbitter – der Beifuß

     

    17. Oktober in Kelmis/ 18. Oktober in Schoppen

    Erkältung /Husten: Wickeltechnik: Brustwickel – der Thymian

     

    Mitbringen: 2 Spültücher, 1 Spüllappen, 2 mittlere Gläser

    Parkplatz in Kelmis: Wanderparkplatz an der Göhl, auf der Lütticher Straße, am Schild "Drei Grenzen"

    Adresse in Schoppen: Jacqueline & Rudy Huyghe, Schoppen, Stefanshof 1, B-4770 Amel

    Entschlacken und Entgiften mit Heil- und Wildpflanzen (und basischer Ernährung)

    in der Fastenzeit

    Dienstag, 15. März, von 19.00 bis 21.30 Uhr

     

    Inhalt:

    • Wie und warum im Frühjahr entschlacken?
    • Die Freunde der Leber: Mariendistel, Artichocke, Löwenzahn und schwarzer Rettich
    • Unsere Entgiftungsorgane und welche Heilpflanzen/ Lebensmittel diese unterstützen
    • Vorzeigen von Leber- und Entgiftungskuren, Erstellung einer persönlichen Entgiftungskur

    Treffpunkt: Seminarküche Naturgenuss

    Parkplatz in Kelmis: Wanderparkplatz an der Göhl, auf der Lütticher Straße, am Schild "Drei Grenzen"

    KB: 35 Euro (30 Euro für Mitglieder)

     

    Anmeldung: Ländliche Gilden Ostbelgien: info@bauernbund.be - Telefon: 080/410060

     

    Regionale Entgiftungskräuter im Frühjahr - wöchentliche aktive Online- Treffen

    Immer montags von 20.00 bis ca. 21.30 Uhr

    •  März: Löwenzahnblätter (Nieren)
    • März: Bärlauchblätter (Darm)
    •  April: Brennnesselblätter (Nieren, Blut)
    • April: Birkenblätter (Nieren)
    • April: Gundermann: Dip, Limonade
    • Mai: Giersch (gegen Gicht): Salat
    • Mai: Labkraut: Salat, Wasser
    • Mai: Gänseblümchen: Paste

    Kursgebühr: 15 Euro pro Abend, wer 4 Kurse bucht, zahlt 55 Euro!

    Wer möchte, darf bei der Zubereitung mitmachen!

    Unterlagen, Zutaten- und Materialliste, sowie die Kursaufzeichnung sind inbegriffen!

    Online-Kurs wird über "Zoom.us" organisiert

     

    Anmeldung: bei mir (Karin.laschet@icloud.com)

    Lammas- Schnitterinnenfest - Heilpflanzenexkursion u.a. zum Thema Räucherkräuter, Kräuterernte und Lammas-Ritual

    Samstag, 30. Juli, von 10.30 bis ca 14.30 Uhr in Kelmis

     

    Auf dem Naturgenuss- Grundstück in Kelmis werden bedeutsame regionale Heilpflanzen erkundet. Die Kursteilnehmer erfahren über die Heilkräfte und die besonderen Inhaltsstoffe dieser Pflanzen, welche Bedeutung sie für unsere Vorfahren hatten und wie wir sie heute sinnvoll z.B. zum Räuchern nutzen können. Gleichzeitig wird der Sinn und der Nutzen des, Hierzulande vergessenes, Lammas-Festes erklärt.

    Was hat z.B. dieses Fest mit der englischen „Lady“ zu tun? Warum findet man an machen Orten eine „Korn- Muhme“ (-Puppe)? Heil- und Räucherkräuter werden geerntet und das Trocknen als Konservierungsmethode veranschaulicht. Zum Abschluss wird zum Dank des ersten „Schnittes“ ein Lammas-Ritual (passend zu diesem Mondfest) mit Räucher-Zeremonie gehalten.

     

    Kosten: Erwachsene: 40 Euro

    Material: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk (hohe Steigung) und ein Snack für unterwegs

    Maximale Teilnehmerzahl: 11 Personen

    Treffpunkt: Bildungs- und Erlebnistreffpunkt „Naturgenuss“, Schnellenberg 6, 4721 Kelmis, Neu-Moresnet

    Parkplatz an der Göhl, auf der Lütticher Straße, am Schild „Drei Grenzen“.

     

    Anmeldung: Naturzentrum Haus Ternell Tel.: 0032/87/55 23 13 oder info@ternell.be

    Kräuterweihe- Frauendreißiger: Heilpflanzenexkursion, alte Rituale und Kräuterstraußweihe

    Montag, 15. August, von 17.30 bis 21.30 in Walhorn

     

    Um einen Steinbruch und passend zur Kräuterweihe entdecken wir verschiedene Heilpflanzen, welche Bedeutung sie für unsere Vorfahren hatten und wie wir sie heute sinnvoll nutzen können. Ein Kräuterstrauß wird gesammelt und feierlich eingeweiht.

     

    Erwachsene: 35 Euro

    Material: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk und eine Zubereitung für das gemeinsame Picknick.

    Maximale Teilnehmerzahl: 11 Personen

    Treffpunkt: Kirmesplatz, Dorfstraße in Walhorn, Belgien.

     

    Anmeldung: Naturzentrum Haus Ternell, Tel.: 0032/87/55 23 13 oder info@ternell.be

    Räucherkräuter-Exkursion: Räuchern mit regionalen Heilpflanzen

    Freitag, 11. November, von 18.30 bis ca. 22.00 Uhr auf Ternell

     

    Räuchern, ein Brauch alter Kulturen, der heute wieder sehr gefragt ist, besonders in der Zeit der Rauhnächte (Dezember-Januar) und der Krankheit

                                      

    Achtung: kein Haltbarmachseminar für Forellen oder Schinken!

     

    Räucherrituale, Sinn und Zweck des Räucherns, verschiedene Räuchertechniken und regionale Räucher- bzw. Heilpflanzen werden nahegelegt und in der Praxis als Räucherritual in der Gruppe erprobt.

    Seminargebühr: 35 Euro für Erwachsene.

    Maximale Teilnehmerzahl: 11 Personen

    Mitbringen: 2 kleine Gläser, Verpflegung, wetterfestes Schuhwerk und Kleidung.

    Treffpunkt: Werner Thoma Hütte auf Ternell

     

    Anmeldung: Naturzentrum Haus Ternell, Tel.: 0032/87/55 23 13 oder info@ternell.be

×
IMPRESSUM
 
Copyright - Alle Rechte vorbehalten
 
Verantwortliche Herausgeberin:
Karin Laschet
 
Phone: +32 477 73 28 96
E-Mail: karin.laschet@icloud.com
 
Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.
 
Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können der verantwortliche Herausgeber und die Produzenten für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren. Sie schließen jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, aus.
 
Das in der Website enthaltene geistige Eigentum ist geschützt. Durch die Veröffentlichung dieser Website erteilen die Produzenten keine Lizenz zur Nutzung dieses Eigentums an Dritte.

Kochkurse, Naturkosmetik, Wildkräuterkurse, Heilpflanzenkurse, Kochkurse für Kinder, Jahreskreisfeste - Naturgenuss in Kelmis, Eupen, Ostbelgien und Aachen
×
DATENSCHUTZ

Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bitte bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Bei Ihrem Besuch auf unserer Website werden Daten über Zugriffe auf die Seite erhoben und als „Server-Logfiles“ gespeichert. Unter anderem handelt es sich um folgende Daten:

•	Besuchte Seiten bzw. Kapitel
•	Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
•	Verweildauer
•	Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
•	Verwendeter Browser
•	Verwendetes Betriebssystem
•	Verwendete IP-Adresse
•	Verwendete Suchbegriffe

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und der Verbesserung der Website. Für Inhalte und Datenschutz von Websites, zu denen wir verlinken, übernehmen wir keine Haftung.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit dieser Website. Gängige Browser bieten allerdings die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. 

Umgang mit Kontaktdaten

Wenn Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung aufnehmen, zum Beispiel anlässlich einer Anfrage werden Ihre Angaben gespeichert damit wir auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgreifen können. 

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Kochkurse, Naturkosmetik, Wildkräuterkurse, Heilpflanzenkurse, Kochkurse für Kinder, Jahreskreisfeste - Naturgenuss in Kelmis, Eupen, Ostbelgien und Aachen